Unsere Schafe                             Die Wollproduzenten


Mit den Jahren hat sich unsere Schafherde leider stetig verkleinert, mittlerweile sind wir aber wieder am Neuaufbau, momentan halten wir einen Bock und 7 Mutterschafe, seit Oktober 2016 halten wir nur noch reinrassige Juraschafe - im Schnitt haben wir 8-14 Lämmer pro Jahr.

 

Unsere Schafe zählen zu der Gruppe der Bergschafe und zeichnen sich vor allem durch ihre Widerstandsfähigkeit und Fruchtbarkeit aus. 

 

Wir haben uns außerdem für diese Rassen entschieden, da es sich um sehr ruhige und zutrauliche Tiere handelt, deren Brunstzyklus asaisonal ist und wir dadurch das ganze Jahr über Lämmer bekommen.

 

Unsere Schafe und Lämmer genießen fast das ganze Jahr die freie Natur und können nach Lust und Laune auf unseren Wiesen herumlaufen und das frische Gras fressen. Im Winter bekommen sie ausschließlich Wiesenheu.

 

Die Lämmer verkaufen wir am Liebsten an Menschen, die unsere Tiere für die eigene Zucht brauchen und weiter aufziehen, so das sie im neuen Zuhause ein langes und schönes Leben haben.

Gibt es keine Abnehmer, vermarkten wir unser Bio-Lammfleisch über die Firma Sonnberg in Unterweißenbach, dann lassen wir die Felle unserer Lämmer gerben und bieten diese auch zum Verkauf an - im Online-Shop finden Sie unsere Bio-Felle.

 

Zweimal im Jahr - meistens im Frühling und Herbst, bevor es das erste Mal wieder auf die Weide geht bzw. in den Stall, werden unsere Schafe geschoren, die Rohwolle wird sortiert und anschließend gewaschen und weiterverarbeitet. Je nach Qualität verwenden wir die gewaschene Wolle zur Herstellung von Heilwolle, für unsere Wollzöpfe oder zum Füllen unserer selbst gehäkelten Kuscheltiere. Die Schmutzwolle verwenden wir als Dünger im Garten.